Wortmarke des combine Consulting Logos blau
combine_consulting_serviceplan_Wien3

Activity Based Working-Konzept für das House of Communication

Serviceplan, Wien

Wien
Standort

110
Mitarbeitende

2021 – 2022
Projektzeitraum

1.000 m² BGF
Fläche

Die Serviceplan Gruppe ist die größte inhabergeführte und am breitesten aufgestellte Agenturgruppe Europas, mit Standorten in 34 Ländern und über 5.500 Mitarbeiter:innen weltweit.

Am Standort Wien entstand nach der Fusion mit der Wien Nord Gruppe ein neues House of Communication (HoC). Die Corona-Pandemie verhinderte zunächst eine ganzheitliche Planung und Umsetzung von Büroflächen, die dem integrierten Dienstleistungsangebot des HoC gerecht werden.

ABW-Konzept

2021 wurde combine Consuting damit beauftragt, auf Basis des bereits für Serviceplan im House of Communication (HoC) in München entwickelten Activity Based Working-Konzepts zukunftsgerichtete Arbeitswelten für die spezifischen, denkmalgeschützten HoC-Flächen zu erarbeiten. Anfang 2023 wurde das Bürokonzept vom Architektenbüro Spath Arquitectos umgesetzt.

Retro Küche mit Sitzmöglichkeitebn und Spiegelwand
Zwei Menschen sitzen an einem Hochtisch mit vielen Hockern in einem offenen Büro
Kaffeeküche mit Hockern und Sitzmöglichkeiten
Close Up von einem kleinen Besprecherraum mit zwei Stühlen

Für jede Aktivität gibt es den passenden Ort

Entsprechend der Vision der Agenturgruppe „Building Best Brands“ stellen alle Serviceplan Agenturen eine integrierte Denk- und Arbeitsweise in den Mittelpunkt, die verschiedene Disziplinen, Kulturen, Talente berücksichtigt. Wie in München sind auch in Wien alle Kommunikationsdisziplinen der Gruppe unter einem Dach vereint: Kreation und Content, Media und Data, Technologie, Strategie sowie Markenpartnerschaften. 

Am neuen Standort wird diese integrierte Arbeitsweise noch stärker verbunden und durch ein für House of Communication Wien individuell entwickeltes Workplace-Konzept zum Leben erweckt. Die offen gestalteten Flächen unterstützen das flexible Arbeiten, das „Activity Based Working“, das optimal auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kolleg:innen abgestimmt ist: Ob Socializing, hybride Präsentation, Kollaboration oder konzentrierte Alleinarbeit – für jede Aktivität gibt es den passenden Ort und die passende technische Ausstattung.

Retro Küche in einem Büro mit Sitzmöglichkeiten

Change-Strategie auf Augenhöhe

Um das passende Konzept für House of Communication Wien zu entwickeln, hat combine die verantwortlichen Führungskräfte und Vertreter:innen der jeweiligen Agenturen (sog „Botschafter:innen“) intensiv dabei begleitet, die Veränderungen des „neuen Arbeitens“ im Unternehmen anzustoßen und nachhaltig umzusetzen. Für den gesamten Planungszeitraum wurden eine Change-Strategie und Roadmap entwickelt, zusammen und in engem Austausch mit den künftigen Nutzer:innen.

Raum in dem drei Menschen einen Workshop haben

Akzeptanz durch Partizipation

Im Rahmen von Workshops wurde sowohl das Flächenkonzept (mit)erarbeitet, als auch die Regeln und Rituale des Arbeitswelten-Konzeptes im HoC (mit)entwickelt. Mit diesem partizipativen Vorgehen wurde bereits im Planungsprozess eine Vernetzung der unterschiedlichen Agenturen erreicht und ein ABW-Konzept umgesetzt, das größtmögliche Akzeptanz und bestmögliche Nutzung erfährt.

Der Erfolg des Activity Based Working-Konzepts im HoC zieht weiter Kreise: combine berät aktuell die Serviceplan Standorte in Berlin, Hamburg, Köln und Mailand in Fragen rund um das Thema New Work.

Mensch unscharf beim gehen
Bilder: Julie Brass

Leistungsbild

Das könnte auch interessant sein: